Freitag, 25. Juni 2021

2021-06-25 Nächtlicher Unwettereinsatz

In der Nacht des 25.06.2021 wurden wir um genau 01:00 mit Sirene und Blaulicht-SMS zu einem Unwettereinsatz alarmiert. Aus einem umgestürzten Baum wurde schnell ein 2,5 stündiger Einsatz mit mehreren Stellen an denen wir anpacken mussten. 

Gestartet haben wir auf der Landesstraße L61 Richtung Heidenreichstein. Hier waren schon einige Leute eine halbe Stunde vor uns am Werk - die Alarmierung über Tulln hat hier erst eine halbe Stunde später gegriffen. Ob der Stromausfall kurz zuvor damit etwas zu tun hat wissen wir bis jetzt noch nicht. Lage beim Eintreffen: Zwei umgestürzte Bäume lagen hier quer über die Straße. Ein Techniker der EVN war ebenfalls betroffen und wartete auf eine freie Straße. Er musste nach Heidenreichstein um Ersatzteile und erzählte uns von Schäden an der Leitung im Bereich Haslau, auch hier soll es weiter umgestürzte Bäume geben. Also weiter gehts für uns.


Wir teilten uns anschließend auf und Schnitten die Straßen Seyfrieds - Amaliendorf L8199 und  Amaliendorf Richtung Haslau L8201 frei. Hier waren die Schäden drastischer, alte Alle-Bäume wurden vom Wind umgerissen. Der Wurzelstock riss hier teilweise den Asphalt auf oder legten den Straßenuntergrund frei. Gefährliche Krater bildeten sich. Mittels Baustellenmaterial des Straßenbaus aus Haslau sicherten wir die entstanden Löcher ab.

Nach einer letzten Kontrollfahrt über Brandhäuser und Wolfsegg rückten wir wieder ein.

Wir waren mit beiden Autos sowie 2 Traktoren und 10 Mann im Einsatz:

Fotos dazu im folgenden Link unseres Online-Albums: Fotos Unwettereinsatz 2021-06-25